Sampler for Ukraine at Facebook Sampler for Ukraine at Youtube. Sampler for Ukraine at Discogs. ebay Email to Sampler for Ukraine.

SLAVA UKRAINI

Electronic Body Music, Dark Electro, New Beat, Industrial, Synthie-Pop, Italo Disco, NDW, ... .

Interview :

 

Klaus von Annern : ”Hallo, was hat dich zur Arbeit an dem Sampler "Slava Ukraini" bewogen?"

Barun Stjepan plemeniti Rukavina von Morgenstern : "Da ich mich noch an die Grausamkeiten in den 90er Jahren erinnern konnte, welche die Serben an den Republiken des ehemaligen Jugoslawien begannen haben, als diese die jugo-serbische Okkupation seit 1945 abschütteln wollten und nun die Gleichen und noch schlimmere Bilder der russischen Okkupation an den Ukrainern sehe, habe ich sofort die Idee für diesen Spenden-Sampler gehabt und mich an dessen Umsetzung gemacht."

Klaus von Annern : ”Gibt es da deiner Meinung nach zu der aktuellen russischen Aggression auf die Ukraine und der damaligen serbischen Aggression auf Slowenien, Kroatien, Bosnien und Herzegowina und später im Kosovo Parallelen?"

Barun Stjepan plemeniti Rukavina von Morgenstern : "Definitiv. Wie damals die Serben haben auch die Russen durch Ansiedlung und Vertreibung der Einheimischen ihren Bevölkerungsanteil zur Mehrheit umgekehrt, diese bewaffnet und gegen die eigene Regierung aufgehetzt, diese nun von Tätern zu Opfern erklärt um dann einen Grund zu haben dort einzumarschieren, zu okkupieren, zu zerstören, zu töten, zu vergewaltigen und fremdes Hab und Gut zu stehlen."

Klaus von Annern : ”Mariupol scheint das gleiche Schicksal zu erleiden wie damals die kroatische Stadt Vukovar?"

Barun Stjepan plemeniti Rukavina von Morgenstern : "Ja, die jugo-serbische Armee und die serbischen Tschetniks (großserbische Faschisten) haben damals die kroatische Stadt Vukovar ebenso wie aktuell die Russen mit Mariupol zerschossen. Es gibt einen kleinen Unterschied zu der Situation der Kroaten und der Ukrainer heutzutage. Die Weltgemeinschaft hatte damals den Kroaten als Angegriffenen ein Waffenembargo aufgezwungen, so dass die Kroaten sich mit selbstgebauten Waffen oder mit seit dem II. Weltkrieg vergrabenen oder versteckten Waffen gegen die damals drittstärkste Armee in Europa verteidigen mussten. Irgendwann konnten die kroatischen Verteidiger Vukovar nicht mehr halten und die jugo-serbischen Okkupatoren ließen ihre Wut wegen ihrer extrem hohen Opferzahlen an der Zivilbevölkerung und den gefangengenommenen kroatischen und internationalen Soldaten aus. Wenn sie diese nicht vertrieben oder umgebracht hatten, wurden diese in Konzentrationslager nach Serbien verschleppt."

Klaus von Annern : ”Warum kämpfen heutzutage so viele Kroaten auf ukrainischer Seite und so viele Serben auf russischer Seite?"

Barun Stjepan plemeniti Rukavina von Morgenstern : "Das hat etwas mit Geschichte zu tun. Da besonders die Geschichtsschreibung in Deutschland den Fokus eher nur auf die griechisch-römische Geschichte und etwas auf die ägyptische legt, wird die Geschichte anderer Völker, die es zur gleichen Zeit auf dem Planeten gab größtenteils außer Acht gelassen. Das Gleiche gilt auch für Geschichte die sich zum Ende des ersten Jahrtausends ungefähr im gleichen Gebiet der heutigen Ukraine abgespielt hat. Googlet man etwas, findet man höchstens etwas über die "Kiewer Rus" in dieser Zeit. Doch wenn man einen Blick in die ukrainische Verfassung  wirft, kann man auf den ersten Seiten lesen, dass sie ihre Staatlichkeit auf die "Velikaya Horvatiya" beziehen, von der nicht ein Wort z.B. in dem deutschsprachigen Wikipedia steht. Befasst man sich mit diesem Begriff findet man z.B. von dem russischen Professor Mayorov ein Buch über die "Velikaya Horvatiya". Der älteste Sohn des letzten Herrschers der "Velikaya Horvatiya" Vladimir hat die ukrainische Nation gegründet."

Klaus von Annern : ”Welchen Zusammenhang hat das nun mit meiner Frage?"

Barun Stjepan plemeniti Rukavina von Morgenstern : ""Velikaya Horvatiya" bedeutet "Großkroatien", ein Land was von Irano-Kroaten nach ihrem Auszug aus dem Gebiet des heutigen Irans mit kurzen Zwischenstopp an dergleichnamigen Stadt an der Mündung des Flusses Tanais (heute der Don) wo sie z.B. durch die Platten von Tanais beweisen werden können [ Mehr lesen ]. "Velikaya Horvatiya" bestand aus Weißkroatien, Rotkroatien und dem Schwarzkroatien (auch "Krapathisch Kroatien" genannt). Putin würde auch ein Blick in die Landkarten z.B. der Polen helfen, die die Einzelstaaten der “Velikaya Horvatiya” eingezeichnet haben [ Mehr lesen ]. Die direkten Nachfahren der Karpathischen Kroaten sind heutzutage die noch dort lebenden Hutsulen. Der jüngste Sohn des Herrschers Vladimir zog in das heutige Kroatien und seine Nachfahren änderten während der türkischen Invasion den Nachnamen Vladimirovic in Rukavina, d.h. alle Rukavina stammen von dem letzten Herrscher der “Velikaya Horvatiya” Vladimir direkt ab. Diese geschichtliche Verbindung der heutigen Kroaten und der Ukrainer ist in Deutschland und den deutschen Wikipedia-Seiten praktisch nicht existent. Die Serben allerdings leben in der Illusion dass sie als Orthodoxe ein natürlicher Bündnispartner der Russen sind (auch wenn der größte Teil der Ukrainer ebenfalls orthodoxen Glaubens ist), da diese sie im II. Weltkrieg befreit hätten. Augenscheinlich verdrängen sie dass diese Befreier Tausende von Serbinnen vergewaltigt haben, oder dass die Russen in den 90er Jahren mit den Ungarn die Kroaten mit Waffen beliefert haben. Aber schau doch mal nach Belgrad in den vergangenen Tagen : die Fans von Roter Stern Belgrad machten sich über die Toten Ukrainer mit einer Choreografie lustig. Serbien ist das einige Land Europas, in welchem es Pro-Putin Demonstrationen gibt! Man kann es kaum fassen!"

Klaus von Annern : ”Augenscheinlich nimmt es auch Putin mit der Geschichte nicht so genau. Was kannst du dahingehend über die Krim und die Behauptung Putins sagen, die Ukraine würde gar nicht existieren?"

Barun Stjepan plemeniti Rukavina von Morgenstern : "Tja, über die Frühgeschichte der Ukraine und deren Ursprung sollte er mal das bereits erwähnte Buch von Professor Mayorov lesen. Als die Ukrainer schon riesige Kathedralen aus Stein bauten was Moskau noch ein Dorf mit Holzhäusern! Was seine Lüge betrifft, die Krim soll erst in der Zeit der Sowjetunion unter Chruschtschow 1954 zur Ukraine gekommen sein ist auch diese leicht aufzudecken. Tatsache ist dass das russische Zarenreich die Krim erst  Ende des 18. Jahrhunderts, nach dem Russisch-Türkischen Krieg (1768–1774), eingenommen hatte. Am 8. April 1783 wurde die Krim formell von Katharina II. „von nun an und für alle Zeiten“ als russisch deklariert. Doch die Russen vertrieben einen Teil der dort ausschließlich lebenden Krim-Tartaren und der Rest wurde ermordet oder zwangsassimiliert. Nach und nach wurden dann dort Russen angesiedelt, was stark mit der russischen Schwarzmeer-Flotte zu tun hatte. Um auf die Behauptung von Putin zurückzukommen : in Deutschland ist es wenig bekannt dass es zum Ende des I. Weltkrieges bereits die Ukrainische Volksrepublik und die Westukrainische Volksrepublik, die sich am 22. Januar 1919 zu einem Staat vereinigten. Schaut man sich die Karte der Ukrainischen Volksrepublik an, erkennt man sofort die Lüge Putins über die Krim, aber nicht nur das, man sieht sogar dass die Ukraine in diesem Gebiet sich weiter in Richtung Georgiens ausbreitete als heutzutage. Schaut euch die Karte der Ukraine aus dieser Zeit [ HIER ] an."

Klaus von Annern : ”Was sagst du dazu dass es sogar hier in Deutschland Menschen gibt, die sich diesen geschichtlichen Tatsachen verschließen und das glauben was ihnen die St. Petersburger Trollfabrik mit ihren Bots servieren?"

Barun Stjepan plemeniti Rukavina von Morgenstern : "Du meinst die sogenannten "Querdenker"? Ich finde den Begriff missbräuchlich gewählt. Ohne Querdenker im eigentlichen Sinn gäbe es keine Erfindungen und Entdeckungen in den letzten Jahrhunderten und Jahrtausenden. In diesem Zusammenhang haben sich diese Querdenker gegen das bis dahin Geltende mit ihren neuen Ideen, Ansichten, Erfindungen und Entdeckungen aufgelehnt. Ich bezeichne die heutigen "Querdenker" lieber als "Nichtdenker". Diese "Nichtdenker" kauen das nach, was ihnen die russische St. Petersburger Trollfabrik vorkaut, egal wie absurd das ist. Die St. Petersburger und Moskauer Trollfabrik hat die Aufgabe Europa zu destabilisieren, denn ein stabiles Europa ist nicht im Interesse Russlands."

Klaus von Annern : ”Was sind das für Menschen die sich heutzutage als Querdenker bezeichnen?"

Barun Stjepan plemeniti Rukavina von Morgenstern : "Angefangen hat das Ganze mit den sogenannten Reichsdeutschen und den größten Zulauf fanden diese Nichtdenker in der Zeit der Corona-Pandemie. Maßgeblich war wohl deren anti-amerikanische Haltung die sie - wohl aus Ermangelung einer dritten Partei - in die Arme der St. Petersburger und Moskauer Trollfabrik laufen ließen, unterstützt durch russische Medien wie RT usw. Das sind anscheinend sehr einfache  Gemüter, die die russische Propaganda als Tatsache ansehen, nicht fähig zu hinterfragen und die Behauptungen selber zu überprüfen oder diese als russische Propaganda erkennen können.”

Klaus von Annern : ”Du hattest im Vorgespräch bereits ein super Beispiel genannt, würdest du das noch einmal wiederholen?"

 

Barun Stjepan plemeniti Rukavina von Morgenstern : "OK, mache ich. Ich nehme den Attila Hildmann als Beispiel. Irgendwann sah ich bei Facebook ein Bild was jemand geteilt hatte, was Attila Hildmann irgendwo gepostet hatte. Darauf sah man eine Gedenkfeier im Iran für den bei einem US-Raketenangriff getöteten iranischen General Kassem Soleimani, die im Januar 2021 vom iranischen Energieministerium veranstaltet wurde. Hier wurden “Särge” mit der iranischen Fahne überdeckt. Bei zweien dieser "Särge" sah man anstatt eines Sarges unter der Fahne Bananenkartons. Sofort schrien die Nichtdenker : "Schaut her, es gibt gar keine Toten! Alles Fälschung! Corona ist als Lüge entlarvt!" und rissen das Bild aus seinem ursprünglichem Zusammenhang und versuchten dem Bild einen neuen Zusammenhang - dieses mal mit Corona - zu geben. Man muss aber folgendes wissen : 1. Wenn jemand moslemischen Glaubens stirbt, muss er innerhalb 24 Stunden begraben werden. 2. Leichen werden in der moslemischen Welt nicht in Särgen, sondern in weißen Leinentüchern beerdigt. D.h. es gibt in keinem moslemischen Land Särge und Tote kann man alleine wegen der Vorbereitung zur Beerdigung innerhalb von 24 Stunden nicht in die nicht existenten Särge legen! Besonders hier sieht man die debile Rolle von Attila Hildmann. Er als Moslem muss ja über die eigenen Begräbnisriten Kenntnis haben. Er log also bewusst! Aber es ging ja auch nur darum, die "Nichtdenker" im Auftrag der St. Petersburger Trollfabrik weiter aufzuhetzen! Attila Hildmann verlor kein Wort darüber dass es sich um die Gedenkfeier des bei einem US-Raketenangriff getöteten iranischen General Kassem Soleimani handelte, der in Folge des Angriffes noch nicht einmal mehr sterbliche Überreste hatte, die man überhaupt hätte begraben konnte. Mich ekeln diese Hildmanns, Neverforgetnikkis usw. einfach nur an.”

 

Klaus von Annern : ”Hast du noch ein Beispiel im Zusammenhang mit der Ukraine?"

Barun Stjepan plemeniti Rukavina von Morgenstern : "Gerade gestern habe ich in der Freundesliste irgendeine mir nicht näher bekannte Person folgendes posten gesehen :

 

Was das Ganze dann sofort stark nach St. Petersburger und Moskauer Trollschmiede stinken lässt, ist das zu der Aussage des ukrainischen Gesundheitsministers zu sehende Video. Der Sinn dieses Videos war die Aussagen des ukrainischen Gesundheitsministers als “Fake” abzutun. Als Nichtdenker fällt mann dann sofort darauf hinein und sieht für ihr Weltbild passend Fake-Tote, die sich unter den schwarzen Planen bewegen. Dass das Video aber von einer Demo gegen Klimapolitik in Wien stammt interessiert dann aber keinen der Nichtdenker! Hier der [ Link ] zu dem Original-Video von der Demo gegen die Klimapolitik in Wien.”

Klaus von Annern : ”Unfassbar!”

Barun Stjepan plemeniti Rukavina von Morgenstern
: “Ja. Die Nichtdenker sollten mal lieber darüber nachdenken, warum ihr Held Attila Hildmann in die Türkei verschwunden ist, anstatt hier in Deutschland zu bleiben und wenigstens eine seiner Behauptungen zu beweisen. Aber nein! Er hat anscheinend seine Arbeit für die St. Petersburger und Moskauer Trollfabrik Unfrieden, Zweifel und was auch immer zu verbreiten beendet. Warum die Nichtdenker nicht darüber nachdenken ist mir stark schleierhaft!”

Klaus von Annern : ”Kommen wir zurück zu dem Sampler. Wie ist die Resonanz der Bands auf dein Anschreiben gewesen?”

Barun Stjepan plemeniti Rukavina von Morgenstern : “Prinzipiell haben sich die Bands, die das Anschreiben per eMail oder via Facebook gelesen haben zu 80% positiv geäußert und wollten mit ihren Liedern den Menschen in der Ukraine über das Rote Kreuz helfen.”

Klaus von Annern : ”Welche Bands haben denn abgelehnt?”

Barun Stjepan plemeniti Rukavina von Morgenstern : “Ich möchte keine Namen nennen, aber es sind vornehmlich Bands, die dem Italo-Disco oder Euro-Disco zugeschrieben werden. Diese Musik wird in Russland gerne gehört und Bands und Künstler, nach denen in Deutschland niemand mehr kräht,

 

haben dort immer noch großen Erfolg und füllen bei ihren Konzerten regelrecht Stadien. Vermutlich haben sie Angst in Zukunft nicht oder weniger in Russland verdienen zu können. Dann gibt es eben noch andere die angeschrieben wurden, die Info lesen und noch nicht einmal den Anstand haben abzusagen. Es gibt aber auch Bands, die zumindest ihre Facebook Seite selber eher vernachlässigen. Die Nachrichten über den Sampler sind rausgegangen und zugestellt worden, aber gelesen wurden sie bis zum Zeitpunkt des Interviews nicht!”

Klaus von Annern : ”Gibt es denn auch solche die ihre Eigenwerbung nicht auf einer Seite erkennen, die in 5 Wochen 5.000 Besucher aufzuweisen hat?”

Barun Stjepan plemeniti Rukavina von Morgenstern : “Die Einen erkennen das, die Anderen eben nicht. Mehr als einladen kann ich sie ja auch nicht!”

Klaus von Annern : ”Wie funktioniert das mit den Einnahmen des Samplers “Slava Ukraini”?”

Barun Stjepan plemeniti Rukavina von Morgenstern : “Alle Einnahmen werden von der Download/3CD/MC/7”-Ausgabe werden dem Deutschen Roten Kreuz für die “Nothilfe Ukraine” gespendet. Von dort geht das Geld an das Ukrainische Rote Kreuz. Schon bei der Bezahlung des Downloads geht das Geld ohne Umwege an das Deutsche Rote Kreuz. Die Einnahmen der 4x3CD / 2xMC / 10x7” werden von mir gespendet. Die verkauften Exemplare, die Downloads usw. werden auf dieser Seite ein Mal im Monat dokumentiert! [ Siehe hier ].”

Klaus von Annern : ”Mit wie viel Einnahmen kann man denn mit dem Verkauf der 4x3CDs rechnen?

Barun Stjepan plemeniti Rukavina von Morgenstern : “Bei jeder 3CD bleiben grob 10 € übrig, so dass grob bei allen vier 3CDs zusammen so ca 10.000 € gespendet werden können wenn alle verkauft sind. Da noch bei Facebook bezahlte Werbung geschalten wird, muss man diese Kosten noch von Spendebetrag abziehen : ich denke mit 300 € bezahlter Facebook-Werbung kommt man hin. Bei den Downloads kann man das nicht abschätzen, aber da das Geld ohne Umwege direkt auf das Paypal-Konto des DRK geht ist jeder Cent willkommen.”

Klaus von Annern : ”Du hast mir im Vorfeld erzählt, dass große deutsche Tageszeitungen über den Sampler informiert werden. Warum hast du das so vor?”

Barun Stjepan plemeniti Rukavina von Morgenstern : “Das hat zwei Gründe. Zum Einen natürlich um so viel Geld wie möglich für die Spenden zu generieren. Zum Anderen auch als Dankeschön für die Bands, um sie dadurch bekannter zu machen und um ggf. auch für sie neue Fans für sie zu generieren!”

Klaus von Annern : ”Du hast auch Weltbands wie Real Life, bekannt durch “Send Me An Angel” oder auch Blancmange, bekannt durch ”Blind Vision” oder “Don´t Tell Me” für den Sampler gewinnen können. Was kannst du uns darüber erzählen?”

Barun Stjepan plemeniti Rukavina von Morgenstern : “Real Life hat kurz nach meiner Anfrage bereits das Lied für den Sampler geschickt. Das hat wenn überhaupt gerade einmal 20 Minuten gedauert! Bei Blancmange war die Band sofort auch begeistert von der Idee des Sampler, es musste dann aber auch noch der Manager kontaktiert werden, was das Ganze dann noch etwas herauszögerte, im Großen und Ganzen aber auch ziemlich zügig ging.””

Klaus von Annern : ”Über welche Bands bist du besonders froh dass sie auf dem Sampler dabei sind?”

Barun Stjepan plemeniti Rukavina von Morgenstern : “Ich finde jedes Lied gut, sonst wäre es nicht auf dem Sampler. Besonders freut es mich über die Unterstützung des Labels Section 44, die wirklich viele ihrer Bands angeschrieben haben und die gleich Lust hatten dieses Projekt mit einem Lied zu unterstützen.. Das Gleiche gilt auch für Einzelpersonen, die von sich aus ihnen bekannte oder befreundete Bands angeschrieben hatten. Mich freut besonders dass Patrick De Meyer 5 Lieder seiner Projekte zur Verfügung gestellt hat und eine Coverversion seines  Hits “Tanzen” genehmigt hat! Für die dritte 3CD muss ich besonders Electro Shock Records danken, die einige ihrer Bands beigesteuert haben. Nicht zu vergessen ist auch Aileen von Out Of Line : auch ihr vielen Dank für ihre Mühe!”

Klaus von Annern : ”Neben der Download Version gibt es dann auch eine 4x3CD und eine 2xMC dieses Samplers.”

Barun Stjepan plemeniti Rukavina von Morgenstern : “Ja, die 2xMC beinhaltet aber nur je 90 Minuten von den ersten beiden 3CD´s. Von der dritten und vierten 3CD wird es zusätzlich nur noch die Download-Version geben. ”

Klaus von Annern : ”Die Band “Grey Area” hat auch eine 7” zur Verfügung gestellt, die man in der Vinylfarbe seiner Wahl als Direct-Cut-7” bestellen kann.”

Barun Stjepan plemeniti Rukavina von Morgenstern : “Man wird die 7” entweder in schwarzen, weißen, durchsichtigen, durchsichtig-roten, durchsichtig-grünen oder durchsichtig-blauen Vinyl bestellen können. Wie die MC wird es von der 7” auch nur 31 Stück geben. Seit dem Zusammenbruch der Sowjetunion 1991 existiert die Ukraine 31 Jahre. Deswegen die Limitierung! Aber es gibt diese Direct-Cut 7” nicht nur von Grey Area, sondern auch von Blastmaster Radio, Beat Street Crew, Bleiburg, Transponder und Retro Electro. Ursprünglich waren nur 4 Direct-Cut Vinyls geplant, aber es sind doch jetzt ein paar mehr geworden!”

Klaus von Annern : ”Du hast mir erzählt, dass auch dein Radiosender “Radio Body Music” eine Sendung bekommen wird, wo die Lieder dieses Samplers gespielt werden.”

Barun Stjepan plemeniti Rukavina von Morgenstern : “Das stimmt. Bei “Radio Body Music” wird es ab dem 25.3.2022 eine Sendung an verschiedenen Tagen namens “Slava Ukraini” geben wo alle Lieder gespielt werden, die sich auf dem Sampler befinden. Dieses wird am Montag um 20-21 Uhr, am Mittwoch 20-21 Uhr und am Sonntag von 19-20 Uhr sein.

 

 

 

Klaus von Annern : ”Wie denkst Du wird der Krieg in der Ukraine ausgehen?”

Barun Stjepan plemeniti Rukavina von Morgenstern : “Ich muss jetzt wieder 31 Jahre zurückgehen und diesen Krieg mit der serbischen Aggression auf die ehemaligen jugoslawischen Republiken vergleichen, hier speziell Kroatien. Auch hier dachte die jugo-serbische Armee, dass sie als damals drittstärkste Armee Europas Kroatien unterstützt von den faschistischen groß- serbischen Tschetniks in ein paar Tagen erobern könne. Sie brauchten Monate um 1/3 Kroatiens zu erobern und installierten für 5 Jahre auf dem eroberten Gebiet ein Phantasiestaat namens “Krajina” zu installieren. Währenddessen haben sich die Kroaten vom Waffenembargo lösen können und haben dann in der Aktion “Oluja” (“Sturm”) die serbischen Okkupatoren verjagen können.”

Klaus von Annern : ”
Siehst du da für die Ukrainer eine ähnliche Möglichkeit?”

Barun Stjepan plemeniti Rukavina von Morgenstern : “Ja, denn die Moral der Verteidiger des eigenen Landes ist eine andere als die Moral von Aggressoren die dieses angreifen! Das sieht man ja bereits in der Ukraine. Die russische Militäraktion läuft anscheinend nicht so wie geplant. Die Russen müssen schon Tschetschenen, Serben und Syrer einsetzten und nicht zuletzt das faschistische Regiment “Wagner”, die in SS-Uniformen gekleidet sind. Abgesehen von ausländischen Söldnern setzt Putin kaum Russen in seiner Aggression gegen die Ukraine ein, sondern die unter der russischen Okkupation lebenden nichtrussischen Völker und Volksgruppen. Auch hier sollten sich die einheimischen Putinhuren mal Gedanken machen, ob sie nicht irgendwann selbst als Nichtrussen als Kanonenfutter enden würden?”

Klaus von Annern : ”Putin benutzt Militär in SS-Uniformen um laut ihm die “Nazis in Kiew” zu bekämpfen?

Barun Stjepan plemeniti Rukavina von Morgenstern : “Ja, das Regimet “Wagner” von Dmity Utki. Dmitry Utkin wurde 2016 von Putin als “Held der Russischen Föderation” geehrt! Heute kam die Nachricht dass der Überlebende von vier KZs (Buchenwald, Peenemünde, Dora und Bergen Belsen) Boris Romantschenko am vergangenen Freitag bei einem russischen Bombenangriff auf sein Wohnhaus in Charkiw getötet wurde. Boris Romantschenko hatte sich intensiv für die Erinnerung an die NS-Verbrechen eingesetzt und war Vizepräsident des Internationalen Komitees Buchenwald-Dora. Wer jetzt immer noch der russischen Popaganda der St. Petersburger Trollfabrik glaubt, die Ukrainer seien hier die Nazis, muss sich spätestes jetzt einweisen lassen! Nach einem russischen Raketenangriff wurde die Holocaust-Gedenkstätte Gedenkstätte Babyn Yar und auch Drobytsky Yar beschädigt. Diese russischen Verbrecher töteten so zum zweiten Mal die Opfer des Holocausts. Nur Nichtdenker erkennen das nicht was die Russen da machen und wer die wahren Nazis sind! Vor ein paar Tagen verstarb der rechtsradikale russische Politiker Schirinowski an den Folgen von Corona. Putin nahm höchtspersönlich Abschied von ihm. Es war dies Putins erster offizieller Auftritt nach längerer Zeit. Putins Marionetten-Parlament der Russischen Föderation, die Duma, gedachte Wladimir Schirinowskis mit einer Schweigeminute. Anscheinend gibt es ironisch gesagt für die Russen Nazis einzig in den Reihen des ukrainischen Feindes. Bei den eigenen Faschisten handelt es sich wohl nur um gute russische Patrioten. Diese gilt es anscheinend seitens Putin in Ehren zu halten!”

Klaus von Annern : ”S
ind sie dafür ggf. einfach nicht intelligent genug?”

Barun Stjepan plemeniti Rukavina von Morgenstern : “Auch das möchte ich nicht ausschließen, besonders wenn ich ihre neue Theorie mir anhören muss!”

Klaus von Annern : ”Was meinst du?”

Barun Stjepan plemeniti Rukavina von Morgenstern : “Bei einem mittlerweile entfreundeten Facebook “Freund” wurde doch tatsächlich behauptet dass dieser Krieg von Deutschland angezettelt wurde um für die vor ein paar Jahren nach Deutschland geflüchteten Männer aus Syrien, Afghanistan, Libanon, Pakistan, ... die ukrainischen Frauen zu bekommen, die u.A. nach Deutschland flüchten! Unfassbar!”

Klaus von Annern : ”Kaum zu glauben wie dämlich manche Menschen sind. Was meinst du zu Friedensverhandlungen zwischen der Ukraine und Russland?”

Barun Stjepan plemeniti Rukavina von Morgenstern : “Hier empfiehlt es sich für die Ukrainer drei Sachen niemals zu vergessen :

1. Den Holodomor, die große Hungersnot in der Stalin als Strafe für die beiden bestehenden selbständigen ukrainischen Länder Ukrainische Volksrepublik und die Westukrainische Volksrepublik die Ukrainer verhungern lassen hat. Eine Studie ukrainischer Demografen kam 2015 auf eine Opferzahl von ca. 4,5 Millionen Menschen, bestehend aus 3,9 Millionen direkten Opfern und 0,6 Millionen Geburtenverlusten. Andere Schätzungen gehen von bis zu 7,5 Millionen Hungertoten aus. Das Motiv von dem Sampler “Slava Ukraini” ist übrigens von der ukrainischen Gedenkstätte für dieses sowjetisch/russische Verbrechen am ukrainischen Volk. In vielen Ländern wird der Holodomor als Genozid, d.h. Völkermord anerkannt.

2. Nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion wurden die Atomwaffen an die Nachfolgestaaten verteilt. Die Ukraine hat ihre Atomwaffen wieder abgegeben und dafür das russische Versprechen bekommen, niemals die ukrainischen Grenzen zu verändern oder das Land anzugreifen. Man sieht ja wieviel ein russisches Wort wert ist! Aber es sollte auch nicht vergessen werden zu erwähnen, dass neben Russland auch die Amerikaner und die Engländer der Ukraine die Sicherheitsgarantien gegeben haben. Da fragt man sich was diese Sicherheitsgarantien der Amerikaner und Engländer eigentlich wert sind, wenn sie sich nur auf Waffenlieferungen beschränken? Neben den Russen haben auch die Amerikaner und Engländer diesen Vertrag verletzt!

3. Eine Niederlage der Ukraine wäre nicht nur der Verlust ihres Staates sondern es droht auch die kulturelle und geschichtliche Auslöschung der Ukraine. Auch hier muss man sich wieder das beispiel kroatien anschauen : nachdem die Kroaten auf Seite Österreich-Ungarns und Deutschlands ebenfalls den I. Weltkrieg verloren hatten und sich die starke kroatische Armee noch auf den italienischen Schlachtfeldern befanden, nutzten die Serben diese Möglichkeit militärisch in Zagreb einzuziehen und die Kroaten in den Zwangsstaat der “Serben, Kroaten und Slowenen” zu zwängen, der später in das Königreich Jugoslawien umbenannt wurde. Sofort fingen die serbischen Repressalien an : kroatische Intellektuelle wurden verhaftet und ermordet, die kroatische Sprache wurde für nicht existent erklärt, alles was die Kroaten geschichtlich ausmachte wurde serbisiert. Schlimm traf es kroatische Geschichtsforscher, die sogenannten Iranisten, die sich mit der kroatischen Geschichte auf dem Gebiet des heutigen Iran beschäftigten [ Mehr lesen ]. Ähnliches befürchte ich auch für die Ukraine sollten die Russen das Land vollkommen okkupieren!”

Klaus von Annern : ”Du sprachst ja bereits davon wie die Russen sich von Tätern zu Opfern z.B. auf der Krim und Donezk und Luhansk machen. Genau das Gleiche haben ja auch die Serben nach dem II. Weltkrieg der Weltöffentlichkeit erfolgreich verkauft. Kannst du das noch vertiefen?”

Barun Stjepan plemeniti Rukavina von Morgenstern : “Gerne. Das kommunistische Jugoslawien versuchte nach dem II. Weltkrieg von Deutschland Reperationszahlungen zu bekommen und stellte Deutschland zuerst 80.000 Tote in Rechnung um diese Zahl schnell auf 700.000 und im dritten Schritt sogar auf 1.700.000 hochschnellen zu lassen. Doch Deutschland durchschaute diesen Betrug. Aus den 1.700.000 jugoslawischen “Opfern” wurden dann in der jugoslawischen Propaganda 1.700.000 serbische “Opfer” und diese wurden dem Unabhängigen Staat Kroatien zugeschrieben. Da Kroatien ein besetztes Land war und wie zwischen 1918-1941 erneut über jugoslawischer (aka serbischer) Tyrannei zu leiden hatte, konnten sich nur Exilkroaten gegen diese serbische Lüge wehren, aber in der jugo-serbisch besetzten Heimat nicht. Die Serben hatten von 1945-1990 Zeit nun diese Lüge in der Welt zu verbreiten und die Kroaten als genozides Volk darzustellen. Im serbisch dominierten Königreich Jugoslawien gab es vor dem II. Weltkrieg eine Volkszählung und kurz nach dem II. Weltkrieg erneut eine im serbisch dominierten kommunistischen Jugoslawien. Wenn man nun das Gebiet des Unabhängigen Staates Kroatien nimmt gab es in dem Zeitraum 1.024.547 Serben mehr aber knapp 1.230.000 Kroaten weniger sowie auch ca. 140.000 Deutsche weniger! [ Mehr lesen ].

 

Schau dir doch nur die aktuelle serbische Berichterstattung an : da wird wie z.B. in der serbischen Zeitung “Informer” die Tatsache total verdreht, dass die Russen die Ukraine angegriffen haben (siehe links). Dort wird es genau andersherum berichtet : die Ukraine habe Russland angegriffen! Man fasst es kaum! So berichten fast 100% der Medien in Serbien!”

Klaus von Annern : ”Warum ist das so?”

Barun Stjepan plemeniti Rukavina von Morgenstern : “Ich möchte darauf mit den Aussagen des serbischen Dichters Dobrica Cosic antworten, der in Serbien als eine Art Johann Wolfgang von Goethe ist :

- „Wir (die Serben) lügen, um uns selbst zu täuschen, um einen anderen zu trösten; wir lügen aus Mitleid, wir lügen aus Scham, um uns zu ermutigen, unser Elend zu verbergen, wir lügen aus Respekt.”
- „Wir (die Serben) lügen für die Freiheit.”
- „Die Lüge ist eine Form des serbischen Patriotismus und eine Bestätigung unserer angeborenen Intelligenz.”
- „Wir (die Serben) lügen kreativ, einfallsreich, erfinderisch."
- „Eine Lüge ist das serbische Staatsinteresse."
- „Eine Lüge liegt im Wesen eines Serben."
- „In diesem Land (Serbien) wird schließlich jede Lüge wahr."
- „Die Serben wurden so oft in der Geschichte durch das Lügen gerettet."

A. G. Matoš hat auch etwas über Serben zu sagen : "Den Serben ist die Lüge von Gott gegeben."

In Finnland heißt es heute noch : "Du lügst wie ein Serbe."

Der Montenegriner Dr. Sekula Drljević sagt über die Serben : "Niemand kann einem eine Lüge so unterjubeln wie ein Serbe."

Die serbische Präsidentin des serbischen Helsinki-Komitees, Sonja Biserko, sagt : "Die gesamte serbische Geschichte ist eine Lüge!"

 

Klaus von Annern : ”Waren es denn nicht sogar die Serben hätten als erstes Land Hitler gemeldet sie seien “judenfrei”?”

Barun Stjepan plemeniti Rukavina von Morgenstern
: Nicht nur das, sie haben auch ihre 80.000 Opfer (Juden und Roma) nach dem II. Weltkrieg den Kroaten in die Schuhe geschoben! Sie behaupteten dann dass die Kroaten im Arbeitslager Jasenovac diese 1.700.000 Serben  umgebracht hätte. Trotz Grabungen sogar in der kommunistischen, serbisch dominierten Jugoslawienzeit, konnten keine verscharrten Leichen gefunden werden und an Ermangelung an Beweisen benutzten die Serben Bilder von verhungerten Menschen aus der Ukraine zur Zeit des Holodomor! [ Mehr lesen ]. Ihren eigenen Antisemitismus haben sie ebenfalls den Kroaten in die Schuhe geschoben, aber hier haben sogar jüdische Historikerinnen wie die Professorin Dr. Hannah Arendt oder Dr. Eshter Gitman nachweisen konnten. Nicht nur das. Obwohl der Unabhängige Staat Kroatien ein Staat der Achsenmächte war, hatten viele wichtige Staatsmänner und hohe Militärs Jüdinnen zur Frau. Selbst die Frau des Staatschefs Dr. Ante Pavelic war Halbjüdin! Zur Ärger von Himmler führten die Kroaten sogar die “Ehrenarierschaft” ein, d.h. verfolgte Juden wurden mit dieser “Ehrenarierschaft” geschützt! [ Mehr lesen ].”

Klaus von Annern : ”
Es gibt ja die Schlaumeier die die russische Propaganda wiederholen, der Westen hätte bei der deutschen Wiedervereinigung versprochen, die NATO niemals in den Osten Europas auszudehnen”

Barun Stjepan plemeniti Rukavina von Morgenstern : “Wenn das so wäre, gäbe es schriftliche Verträge die sofort veröffentlicht werden würden. Aber auch wenn das so wäre, zu der Zeit gab es noch die Sowjetunion. Welches Recht hat Russland sich auf eventuelle Verträge oder mündliche Zusagen mit einem vollkommen anderen Staat, Staatsform und Staatsgebilde zu berufen? Das wäre ja das Gleiche als wenn sich das heutige Deutschland auf  Verträge mit dem faschistischen Italien während des III. Reiches oder wenn wir noch weiter zurückgehen Verträgen zwischen Germanen und Römern berufen würde! Der Nato-Eintritt von Estland, Lettland, Litauen, Polen, Tschechien  der Slowakei und von Ungarn waren nicht Symbol einer aggressiven NATO-Strategie gegenüber Russland. Sie waren Ausdruck der Angst von Opfern des damaligen Einmarschs der UdSSR vor einer Wiederholung durch Russland. Wie die Freiheitsbestrebungen dieser Völker von der russisch dominierten UdSSR gewaltsam zerschlagen wurden, sieht man z.B. an dem “Prager Frühling”, dem “Ungarischen Volksaufstand”, dem Aufstand vom 17. Juni 1953 in der DDR oder dem Kampf der estnischen, litauischen und lettischen Waldbrüder gegen die sowjetische Besatzung ihrer Heimat ab 1945 bis 1953. Diese Völker wissen alle mit welchen Mitteln sie die russisch dominierte UdSSR okkupierte, drangsalierte, ausbeutete und die einheimischen Intellektuellen und Gegner dieser Okkupation verschwinden ließ. All das vernachlässigen die Nichtdenker und die Gläubigen der russischen Propaganda der St. Petersburger Trollschule. Trotzdem habe ich bemerkt dass einige der Nichtdenker doch ihre Meinung geändert haben und nun durch die russische Aggression die Kurve bekommen haben, die Nichtdenker-Szene zu verlassen. Wie die Russen mit ihrem angeblichen “Brudervolk” - den Ukrainern umgehen - sieht mann ja. Was meinst du wie sie dann mit anderen Völkern umgehen werden, wenn sie in der Ukraine siegen würden und sich ihre Aggression und Okkupation auf weitere Länder ausweiten? Erst dann wird der letzte deutsche Nichtdenker aufwachen!”

Klaus von Annern : ”
Was würde denn der übriggebliebene Rest der Nichtdenker sagen wenn z.B. die Franzosen in das Saarland oder das Ruhrgebiet einmarschieren, die Österreicher Bayern okkupieren, die Dänen sich Schleswig bis Kiel zurückholen, die lausitzer Sorben um Dresden einen eigenen Staat ausrufen würden oder die Türken aus dem Stadtteil Kreuzberg in Berlin plötzlich den Anschluss an die Türkei?”

Barun Stjepan plemeniti Rukavina von Morgenstern : “Es gibt immer einen Teil der deutschen Bevölkerung, der selbst für sowas Verständnis heucheln würde. Aber der immer noch treu an die russische St. Petersburger und Moskauer Trollfabik und an RT glaubende Teil würde vielleicht dann erst aufwachen. Dann wäre es aber  zu spät! Meinst du denn dass gerade zum jetzigen Zeitpunkt die Unabhängigkeitsbestrebungen von Korsika wieder aufflammen? Nein! Das ist sicher eine Aktion der Russen um Frankreich zu schwächen und um bei der aktuellen Präsidentschaftswahl für Le Pen den Eindruck zu hinterlassen, sie könne die neue starke Frau in Frankreich werden, die mit diesen Unruhen aufräumen kann.””

Klaus von Annern : ”Was sagst du zu den totalen Verweigerern der Realität, die die russische Invasion und Okkupation sogar verneinen und diesen von den Russen angerichteten Schrecken und die Zerstörung als gefälschte Bilder und alle Flüchtlinge als Schauspieler bezeichnen?”

Barun Stjepan plemeniti Rukavina von Morgenstern : “Da kann man sich nur stark wundern und sich wegen ihrer Entmenschlichkeit fragen ob sich solche noch als Menschen bezeichnen dürfen. Ähnlich sind auch solche, die an die ukrainische Grenzen fahren um dort die geflüchteten Ukrainerinnen quasi “abzugreifen”, sei es um sie in die Prostitution zu treiben, sei es um sie als billige Arbeitssklavinnen in ihr Heim zu holen, oder gleich heiraten zu wollen. Unfassbar wie verkommen manche Menschen sein können. Schlimm sind gerade die Kommentare der Putin-Huren auf das russische Massaker in Butscha und anderen Orten in der Ukraine.”

Klaus von Annern : ”Vermisst du nicht irgendwelche Reaktionen der in Deutschland lebenden Russen auf den Krieg in der Ukraine?”

Barun Stjepan plemeniti Rukavina von Morgenstern : “Als damals Kroatien von den Jugo-Serben und den groß-serbischen faschistischen Tschetniks angefriffen wurde, gab es ca 15.000 Serben in Kroatien, die sich zum Dienst in die kroatische Armee gemeldet hatten um das gemeinsame Land gegen die kommunistischen Jugo-Serben und faschistischen Tschetnik-Okkupatoren zu verteidigen. So etwas vermisse ich bei den Russen auf ukrainischer Seite. Das ist bei den Weißrussen schon etwas anders. Da ist zwar die Staatsführung stramm auf russischer Seite, aber die Bevölkerung hat zumindest eine Opposition hervorgebracht. Leider ist es in deutschen Medien vollkommen untergegangen dass weißrussische Oppositionelle in Weißrussland (Belarus) eine Bahnstrecke lahmgelegt haben um zumindest von dort die russische Invasion auf die Ukraine zu behindern. So etwas gibt es bei den Russen in Russland selbst ebenfalls nicht. Leider. Eine kleine Hoffnung ist aber die Legion “Freiheit für Russland”, die auf ukrainischer Seite kämpft und neben Russen auch Weissrussen, Tschetschenen und Georgier in ihren Reihen hat. Sie haben sich zum Ziel gesetzt Putins feigen Bluthund Kadyrov zu bekämpfen und Russland von Putins Diktatur zu befreien. Vielleicht besteht dahingehend Hoffnung. Um mal aus dem Film “Star Wars” zu zitieren : “Rebellion entsteht aus Hoffnung! Beschämend ist es auf jeden Fall dass es in Deutschland möglich ist dass sich deutsche Nichtdenker zusammen mit russischen Nationalisten erlaubt wird, pro-russische Autokorsos durchzuführen. Haben in Deutschland Eingebürgerte aus Russland nicht einen Eid auf die deutsche Verfassung geschworen? Hier müsste es Mittel und Wege geben diesen wieder alleine dafür dass sie bei solchen Korsos teilnehmen die deutsche Staatsbürgerschaft zu entziehen!”

Klaus von Annern : ”Stichwort : Fünfte Kolonne. Glaubst du dass die Nichtdenker, wie du sie treffend bezeichnest, eine fünfte Kolonne Russlands in Deutschland sein könnten?”

Barun Stjepan plemeniti Rukavina von Morgenstern
: “Wenn, dann sollten sie es sich genau überlegen. Es gibt da ein Beispiel im Buch über den kroatischen Fußballverein “Dinamo Zagreb”, das der in Belgrad (Serbien) lebende Sportreporter Dragan Ilic geschrieben hat. Dort werden die drei großen kroatischen Fußballvereine aus Zagreb in der Zwischenkriegszeit beschrieben, von denen dann zwei (HASK und Gradanski) zu Dinamo Zagreb wurden. Der dritte namens “Concordia” war ein Fußballverein von Studenten, die der jugoslawischen Idee und den Zusammenschluss mit Serbien sehr zugetan waren, während die anderen beiden Vereine kroatisch orientiert waren. Nachdem die Jugo-Serben in das militärisch leere Zagreb eingezogen sind, fingen sie sofort mit Morden, Plünderungen und Besatzung fremder Wohnungen und Häuser an. Beide kroatisch orientierten Vereine fürchteten  für die Spieler und Trainer ein ähnliches Schicksal, während sich die Spieler und Trainer von “Concordia” relativ sicher fühlten. Doch es kam ganz anders. Die Spieler von Concoria und deren Trainer wurden in ihrem Stadion erschossen und alle Dokumentationen, Papiere, Pokale usw. vernichtet. Alle Spuren des Vereins wurden ausgelöscht. Verräter mag sogar ein Okkupator nicht, denn wer einmal die eigenen Leute verrät, verrät irgendwann auch den Okkupator. Diese Geschichte sollten sich auch die Nichtdenker, Putins Fünfte Kolonne mal zu Gemüte führen! Wie die Russen ihr angebliches “Brudervolk”, die Ukrainer behandeln, sieht man ja. Was meinst du denn wie er die “Nichtbrudervölker” behandeln wird? Ich denke dass aus denen die Verräter am eigenen Volk, d.h. die Putin-Huren, ein ähnliches Schicksal wie das der “Concordia” droht. Niemand will Verräter, auch kein Okkupator, da auch für Okkupatoren der eindeutige Feind leichter zu handhaben ist als der Verräter am eigenen Volk, da die Gefahr groß ist dass er auch den neuen Herren, für den er gearbeitet hat verraten wird!”

Klaus von Annern : ”Was meinst du zu dem Azov-Regiment?”

Barun Stjepan plemeniti Rukavina von Morgenstern : “Das scheint thematisch auch gerne von der St. Petersburger Trollfabrik und deren willigen Handlangern in Deutschland ausgeschlachtet zu werden. Über die problematische Symbolik dieser paramilitärischen Einheit bis 2017 muss man ja kein Wort verlieren. Danach erfolgte eine Transformation dieser Einheit und der Bezug zu der Partei “Nationaler Korpus” wurde aufgegeben, sogar alle politischen Bezüge verboten. Die einzige Bedingung für das Azov-Regiment blieb bereit zu sein für die Ukraine zu sterben. Wichtig ist eher dass das Azov-Regiment eine Einheit aus ausländischen Söldnern und ukrainischen Nationalisten ist und kein Bestandteil der ukrainischen Armee, auch wenn es aktuell der ukrainischen Territorialverteidigung - und nicht der ukrainischen Armee - untersteht. Die Ukraine hat ca. 210.000 aktive Soldaten und 900.000 Reservisten, d.h. die ukrainische Armee verfügt über 1.110.000 Soldaten von denen keiner Mitglied des rund 2.500 starken Azov-Regiments ist, welches wie gesagt ja nur eine paramilitärische Einheit, also eine Privatarmee ist. Aber den russischen Trollen und ihren willigen Helfern geht es wie immer nicht so sehr um die Tatsachen, sondern sie verbreiten Bilder wo sich angeblich der ukrainische Präsident - der ja selbst Jude ist - oder auch die Klitschkos sich mit dem Azov-Regiment zeigen. Das reicht den Nichtdenkern um gleich Putins Propaganda nachzukauen : “Schau : alles Nazis!” Man kann ja die Bilder in die Google Suchmaschine eingeben und schauen ob es in den Originalbildern dass der ukrainische jüdische Präsident sich mit Neonazis zeigt oder nicht! Aber nein, die Nichtdenker und Putin-Huren wissen ja im Grunde was Tatsache ist, es interessiert sie nur als Putin-Huren nicht.”

Klaus von Annern : ”Siehst du eine Gefahr, dass Putins Aggression sich auch auf andere Länder ausweiten wird?”

Barun Stjepan plemeniti Rukavina von Morgenstern : “Ja sicher. Es gibt in Moldawien einen schmalen aber langen Landstrich namens Transnistrien, der zwar von niemand anerkannt wird, aber quasi von Moldawien losgelöst agiert. Dort leben nur Russen. Dort ist die Gefahr ganz groß dass sich die Russen bis zum quasi Staatsgebiet von Moldawien durch die Ukraine vorkämpfen und dann auch in Moldawien einfallen. Die Moldawier haben gar kein Interesse an Transnistrien, da dort nur Russen wohnen. Sie wären sogar froh wenn sie Transnistrien loswerden können, denn dann wären sie auch grob 500.000 Russen aus dem eigenen Land losgeworden. Ob Putin aber diese Tatsachen wieder anders sehen wird, wird sich herausstellen. Georgien könnte ebenfalls ein weiteres Kriegsgebiet werden. Da haben ja die Russen bereits 2008 eine militärische Aggression gegen Georgien gestartet mit dem Ergebnis dass sich Abchasien und Südossetien völkerrechtswidrig von Georgien abgespalten haben. Nicht zu vergessen ist das Volk, welches durch den Mord am österreichisch-ungarischen Thronfolger den I. Weltkrieg ausgelöst hat : die Serben. Die könnten unter russischem Befehl wieder für militärische Konflikte im Kosovo, Bosnien und Herzegowina und eventuell in Nordmazedonien sorgen. Kroatien sollte als NATO-Mitglied relativ sicher sein. Montenegro wäre ggf. auch betroffen. Sie sind zwar NATO-Mitglied, aber dort leben haufenweise Serben, die den Staat von innen heraus schon destabilisieren und dann vermutlich auch militärisch agieren würden. Die Serben brauchen einen Zugang zum Meer. Der Versuch Kroatien zwischen 1990-1995 einzunehmen scheiterte ja. Besonders sicher sollte man ich auch weder in Estland, Litauen und Lettland fühlen. Auf die Finnen haben die Russen ja auch seit dem II. Weltkrieg einen Hass, da dieses kleine Volk den Russen empfindliche Verluste im II. Weltkrieg bereitet hat. Wer weiß, vielleicht wäre auch weiter im Osten die Mongolei oder auch Japan in einen Konflikt zu ziehen. Die Russen besetzten im II. Weltkrieg einige japanische Inseln, die Japan immer noch als von den Russen okkupiertes Gebiet ansieht.”

Klaus von Annern : ”Wie mal lesen kann hat der serbische Präsident Vucic sein Militär entlang der Grenze Bosnien und Herzegowinas und des Kosovo positioniert. Meinst du die Serben warten nur auf ein Signal aus Moskau den Balkan wieder in einen blutigen Krieg zu stürzen?”

Barun Stjepan plemeniti Rukavina von Morgenstern
: “Erstmal muss ich mich gegen den Begriff “Balkan” wehren. Wie jeder im Gierke Weltatlas nachlesen kann, liegt der Balkan zu 93% in Bulgarien und zu 7% in Serbien, d.h. weder Bosnien und Herzegowina noch der Kosovo liegen geographisch auf dem sogenannten Balkan [ Siehe hier ]. Dass der begriff in die sogenannte Umgangssprache Einzug gezogen ist, ist genauso richtig wie “Stundenkilometer” anstatt “Kilometer pro Stunde” zu sagen. Jeder Physiklehrer muss deswegen kotzen. 160 Stunden pro Kilometer (Stundenkilometer) ist was anderes als 160 Kilometer pro Stunde. Das erste ist sehr sehr langsam! Unerträglich wird es wenn dieser falsche Begriff sogar in Wissenschaftssendungen gebraucht wird. Ich schalte dann sofort ab! genauso ist es mit dem Balkan. Kroatien, Bosnien und Herzegowina und Montenegro liegen auf dem Dinarischen Gebirge, nicht auf dem Balkangebirge. Diese Länder mit zu dem Balkan zu zählen ist genauso sinnvoll wie sie als Andenländer oder Himalaya-Länder zu bezeichnen! Aber zurück zu deiner Frage : ja, ich denke dass die Serben wieder auf einen Krieg hinarbeiten. Vucic hat seine Truppen an der Grenze zum Kosovo und an die grenze von Bosnien und Herzegowina verteilt und wartet sicherlich auf ein Zeichen Putins um wieder eine Krieg anzufangen und für Pution die zweite Front zu eröffnen. Wie die Russen im Donbas machen sich auch die Serben von Täter zu Opfern, nur um einen Grund für einen Krieg zu haben!”

Klaus von Annern : ”Ist denn nicht vor ein paar Tagen eine sieben Meter lange und 6 Tonnen schwere Drohne mit 120 kg Sprengstoff in Zagreb heruntergekommen? Die österreichischen Medien waren voll davon, die deutschen Medien haben darüber mehrheitlich geschwiegen!”

Barun Stjepan plemeniti Rukavina von Morgenstern
: “Ja. Es gibt in Zagreb eine riesige Seenlandschaft mitr Park, der sich Jarun nennt. Dort ist eine Drohne (Tupolew M-141) am 14.3. abgestürzt, beladen mit Sprengstoff. Irgendwas ist da faul an der Geschichte. Die Russen behaupten (natürlich) sie sei nicht von ihnen gekommen, denn sie hat eine Reichweite von 1000 km, die Ukrainer sagen aber auch sie wäre nicht von Ihnen. Letztere hätten eigentlich kein Problem damit gehabt einen Fehler einzugestehen, da die Kroaten und Ukrainer gut miteinander sind. Dass sie Drohne aus Richtung Ukraine kam ist klar, denn die Ungarn hatten sie auf dem Radar. Es gibt zwei Möglichkeiten : 1. Die Ukrainer waren es und wollten eigentlich dass sie im russisch besetzten “Yarun” einschlägt hätten aber “Jarun” als Ziel eingegeben. Die zweite Möglichkeit ist, dass sie von den Russen abgefeuert wurde als Warnung an Kroatien, da die Kroaten wie viele andere Länder auch den Ukrainer Waffen liefern. Natürlich streiten die Russen ab dass die Drohne von ihnen kommt, da sie ja dann zugeben müssten den NATO-Luftraum von Ungarn und Kroatien verletzt zu haben.”

Klaus von Annern : ”Die Russen haben etliche Kriegsverbrechen begannen, sei es laut Meldungen dass sie mittlerweile ca. 1.000.000 Menschen entweder nach Russland oder in den Donbass entführt haben oder auch aktuell das Kriegsverbrechen in Butscha.”

Barun Stjepan plemeniti Rukavina von Morgenstern
: “Was glaubst du denn was die russischen Aggressoren mit den Menschen sonst machen wollen, wenn sie schon deren Lands, Stäte, Ortschaften und Dörfer zerstören? Dass sie sie in ein 5 Sterne Hotel einladen? Die Serben haben vor 31 Jahren tausende Kroaten nach Serbien verschleppt, sei es in Lager oder sonstwohin. Noch heute werden mehrere Tausend Kroaten vermisst. Das Gleiche machen die Russen mit den Ukrainern : es sollen wohl schon eine Million Ukrainer verschleppt worden sein. Das widerliche russische Gesicht - wie das serbische im kroatischen Vukovar oder bosnischen Sreberenica - zeigt sich u.A. in Butscha beim Massaker der Russen an den ukrainischen Zivilisten. Meiner Meinung nach werden noch viele Butschas geben, denn der russische Aggressor und Okkupator ist frustriert über die eigenen Misserfolge und lässt diesen Frust anscheinend gerne an der wehrlosen Zivilbevölkerung aus. Die ehemalige Chefanklägerin Carla Del Ponte fordert Putin wegen Kriegsverbrechen anzuklagen, doch wer soll ihn verhaften? Die Russen haben ja Haag nie anerkannt. Sie wussten vermutlich schon vor ca 30 Jahren dass es sie selbst einmal betreffen wird! Wie auch immer, neben Vladimir Putin gehören u.A. Nikolai Partushev, Sergei Lavrov, Vladimir Medinsky, Anton Vaino, Sergei Shoigu, Valery Gerasimov, Sergei Naryshki, Alexander Brotnikov und Yuri Kovalchuk gehören vor den Internationalen Strafgerichtshof in Den Haag. Aber da kann man auch noch Medwedew dazupacken, der meint Russland mache in der Ukraine den ersten Schritt um ein “freies Eurasien” von Vladivostok bis Lissabon zu schaffen!”

Klaus von Annern : ”Findest du es nicht auch unglaublich, dass eine Nation im UN-Sicherheitsrat sitzen darf, die militärisch in einem anderen Land agiert und Sanktionen gegen sich selbst als Nation mit Vetorecht verhindern kann?”

Barun Stjepan plemeniti Rukavina von Morgenstern
: “Das ist der Oberhohn überhaupt! Jede Nation, die eine andere Nation überfällt hat eigentlich nichts mehr im UN-Sicherheitsrat verloren und müsste direkt ausgeschlossen werden können und zwar so lange bis die Agressoren und Okkupatoren die angerichteten Schäden an menschlichen und materiellen Opfern begleichen. So hat z.B. Kroatien gegenüber Serbien wegen der Aggression und Okkupation in den 90er Jahren des letzten Jahrhunderts Recht auf 43,5 Milliarden Euro. Hoffentlich wird dieser Betrag bald von den Serben offiziell zurückgefordert.”

Klaus von Annern : "Putin sieht sich und die Russisch Orthodoxe Kirche als Bewahrer des Christentums. Wie passt das dann er die wohl größte Stadt der Welt, Mariupol, die der Gottesmutter Maria gewidmet ist dann total zerstört?"

Barun Stjepan plemeniti Rukavina von Morgenstern
: “Auch hier muss ich wieder eine andere Tatsache erwähnen, um von dort dann den Bogen zu Russland und der Ukraine zu spannen. Die Serbisch Orthodoxe Kirche - gegründet 1922 im Königreich Jugoslawien, behauptet aber schon über 1000 Jahre alt zu sein - hat die orthodoxen Wallachen und Kroaten, die im heutigen Bosnien und Kroatien lebten sowie einen Teil der Montenegriner und Nordmazedonier seit dieser Zeit “verserbt”, indem sie den orthodoxen Glauben nutzten, um sie nur auf Grund dieses Glaubens zu Serben zu erklären. Das Gleiche haben sie in der von Serbien besetzten Vojvodina gemacht. Aus der Zugehörigkeit zur Orthodoxie (auch wenn sich die svetosavische Orthodoxie der Serben von der griechischen Orthodoxie der Wallachen und einem Teil der Kroaten unterschied - wurde unter serbischer Propaganda die Zugehörigkeit zum serbischen Volk. Obwohl die Popen der Serbisch Orthodoxe Kirche mitsamt dem serbischen Tschetnik-Gesindel seit 1918, besonders aber von 1941-1945 und dann wieder ab 1990 schwere Greuel an der nichtserbischen Bevölkerung Kroatiens, Bosnien und Herzegowinas und des Kosovos verübten war man in Kroatien so dumm diese “Kirche” weiter anzuerkennen, anstatt die eigene Kroatische Orthodoxe Kirche - die vorhanden ist - anzuerkennen.

 

Ähnlich geht es auch mit der Russisch Orthodoxen Kirche in der Ukraine. Diese möchte die Oberhoheit über die Ukraine behalten, doch hat sie sich vergebens - anders als in Kroatien - gegen die Anerkennung der Ukrainisch Orthodoxen Kirche gewehrt, die der Patriarch von Konstantinopel anerkannt hat. Die Russisch orthodoxe Kirche wird bis auf die Serbisch orthodoxe Kirche von anderen orthodoxen Kirchen für die Unterstützung Putins kritisiert. Wie du sagst, ist Mariupol die Stadt Marias. Wie kann dann die Russisch Orthodoxe Kirche kommentarlos und billigend zusehen, wie die Stadt Marias dem Erdboden gleichgemacht wird?

Wie du links sehen kannst, segnet sogar ein Pope der Russisch Orthodoxen Kirche die Flugzeuge, die die Stadt Marias - Mariupol - zerstören. Wie die Serbisch Orthodoxe Kirche, sollte die Russisch Orthodoxe Kirche sich vom Christentum offiziell lossagen und verkünden wem sie tatsächlich dienen!

Die Russisch Orthodoxe Kirche will alle Orthodoxen um sie herum über ihre Kirche zu Russen machen, so wie die Serbisch Orthodoxe Kirche in den Ländern um Serbien. Deswegen erkennt sie die Ukraine auch nicht an, geschweige denn die Ukrainisch Orthodoxe Kirche.

Es kursiert im Netz das Bild wo vier russisch-orthodoxe Priester eine russische Interkontinentalrakete namens “Satan” segnen. Ich erspare mir hier den Kommentar dazu. Ich denke (fast) jeder ist intelligent genug sich seine eigene Meinung darüber zu bilden. ... Nichtdenker, Putinhuren und Gläubige der Moskauer und St. Petersburger Trollschule natürlich ausgenommen. Da reicht es einfach nicht von der Intelligenz her.”

Klaus von Annern : ”Anscheinend ist die Russisch Orthodoxe Kirche eher dem Bösen als dem Christentum zugewandt?

 

 

Barun Stjepan plemeniti Rukavina von Morgenstern : “Schau dir doch einfach mal das Monster von Butscha, Azabetko Omurbekov an , dem Kommandeur der 64. russischen motorisierten Brigade, die direkt an der Okkupation von Butscha beteiligt war (links unten) und dessen Brigade das Massaker zu verantworten hat. Dieses Monster posiert mit einem russisch-orthodoxen Popen und wird von ihm auch noch ausgezeichnet. Man sieht da sofort was eigentlich hinter dieser “Kirche” steht.”

Klaus von Annern : ”Irgendwann muss es ja zu einem Ende des Krieges kommen. Wie siehst du die Zukunft der Ukraine?”

Barun Stjepan plemeniti Rukavina von Morgenstern : “Wünschenswert wäre für uns alle in Europa, dass die Ukraine - auch mit der Unterstützung der europäischen Länder, ob diplomatisch, militärisch, logistisch, ... - den Krieg gewinnt. Doch was dann? Die Russen haben das Land zerstört. Es wird Jahre dauern bis alles wieder aufgebaut ist. Was ist dann mit dem besiegten russischen Aggressor? Wird Russland diese Kriegsschäden bezahlen müssen?  Ich glaube so lange nicht, biss die Russen auf die Idee kommen werden, Putin zur Rechenschaft zu ziehen. Ob das aber jemals der Fall sein wird, ist die Frage. So oder so werden die Verhältnisse mit Rußland nicht mehr normal bleiben können. Ein neuer Eiserner Vorhang wird kommen. Ich hoffe nur dass er falls er in der Ukraine doch gewinnt nicht noch andere Länder, die an Russland Grenzen liegen überfällt um dieses dann ebenfalls auf seiner Seite des Eisernen Vorhangs zu haben. Was nun die Situation in der Ukraine betrifft : wenn Russland aufhört zu kämpfen, gibt es keinen Krieg mehr. Wenn die Ukraine aufhört zu kämpfen, gibt es keine Ukraine mehr!”

Klaus von Annern : ”Gibt es etwas was dich am meisten an der aktuellen Situation nervt?”

Barun Stjepan plemeniti Rukavina von Morgenstern
: “Zwei Sachen. Die erste Sache ist die Tatsache

 

 

dass nun alle von ehemaligen “Koronaspezialisten” zu ausgewiesenen geopolitischen Experten mutiert sind! Die zweite Sache ist diese unerträglichen Tränchenlach-Smileys bei Facebook in dem die Nichtdenker, Winziggeistigen und Empathiearmen ihre geistige Insolvenz so offen zur Schau tragen können. Dieser Smiley entlarvt den menschlichen Totalausfall. Jeder der unter Posts von russischen Kriegsverbrechen, Kindesmissbrauch, dem Tod von Flüchtenden, Holocaust-Dokus, Todesanzeigen, oder anderen Themen derartiger Schwere, mit einem durch Tränen lachenden Smiley, seine Gefühle auf derart entwürdigende, egomane und herablassende Art und Weise zum Ausdruck zu bringen und sich über die Tragik der Opfer und deren Angehörigen zu stellen, ist für mich der Bodensatz der Gesellschaft über dem sogar noch Mikroben in ihrer Intelligenz stehen. Aber da kommt jetzt auch die Ausladung von Frank-Walter Steinmeier seitens der ukrainischen Seite dazu. Unfassbar wie sich viele darüber aufregen und sich wundern “wie die Ukrainer sowas tun können!”. Tssssss, vielleicht sollten diese Nichtdenker mal die innigen Bilder von Steinmeier mit Lawrow und Putin googeln. Wenn sie sich dann immer noch das Gleiche fragen, spreche ich ihnen die Intelligenz ab! Definitiv!”

Klaus von Annern : ”Was meinst du zu den explodierenden Spritpreisen?”

Barun Stjepan plemeniti Rukavina von Morgenstern : “Man sollte bedenken dass von 2 € Spritkosten tatsächlich nur 60 Cent tatsächliche Spritkosten sind. Der Rest von 1,40 € sind ausschließlich Steuern und Abgaben! Polen hat es vorgemacht und die polnische Mehrwertsteuer zeitweise abgeschafft. Warum sollte man das auch nicht in Deutschland machen? Ich wäre auch für eine Regelung die mehr als einmal am Tag eine Preisänderung der Spritkosten verbietet. So macht es z.B. auch Österreich. Meiner Meinung nach sollte mit der Produktion von synthetischen Kraftstoffen sollte sofort begonnen werden! Aber nicht nur das.
Nach China ausgelagerte Produktionen wie z.B. von Medikamenten sollten wieder nach Deutschland bzw. in die EU geholt werden. Die Abhängigkeit von nicht funktionierenden Lieferketten hat man ja in Zeiten der Corona-Pandemie sehen können. Die Energiewende war bis vor der russischen Invasion eine nachzuvollziehende Idee, die aber im Licht der aktuellen Weltpolitik und der Preissteigerung für Sprit und Strom meiner Meinung nach gescheitert

Oben : Vier Popen der Russisch Orthodoxen “Kirche” segnen die Raketen namens “Satan”!

 

 

ist. So gefährlich es auch ist, aber die Atomkraftwerke abzuschalten ist ein Irrsinn, zudem sie auch militärische Abschreckung besitzen. Niemand will Atomkraftwerke bombardieren, wenn die freigesetzte Strahlung durch Wind ins eigene Land kommen kann. Die, die vorgeprescht sind und sich E-Autos gekauft haben, leiden jetzt unter der Preissteigerung für Strom, abgesehen davon dass die E-Autos ihnen unter dem Hintern wegrosten, diese schlecht für die Umwelt sind und im Abbau auch Kinder eingesetzt werden. Wie ich bereits sagte : synthetische Kraftstoffe und auch Brennstoffzellen aus Wasserstoff wären da sinnvoller! Aber auch hier geht es wohl nicht ohne die Manipulationen der Putin-Huren. So postete dieser planlose “Neverforgetniki” z.B die Preise von Benzin in Ungarn (1,30 €) und Deutschland (2,00 €) gekürt von dem Satz : “Aber Viktor Orban ist voll böse und die Grünen in der Regierung sind voll toll, nicht wahr?” Man riecht sofort Putins Trollfabrik hinter solchen Posts, die seine Putin-Huren so ins Netz blasen. Ein intelligenter Mensch fragt sich aber schnell : “Wenn bei uns der Duchschnittslohn 25.989 € im Jahr ist und dann trotzdem der Liter Benzin 2,00 € kostet, warum liegt der Spritpreis in Ungarn nicht bei 0,50 € denn der Bruttodurchschnittslohn liegt dort bei 6.468 € anstatt bei 1,30 €?”

Klaus von Annern : ”Ja, bei näherem Hinsehen ist das eine intellektuelle Bankrotterklärung von Mr. “Neverforgetniki”. Aktuell kommt es wieder zu Hamsterkäufen und Produkte wie Öl, Nudeln, Kloopapier oder Mehl werden wieder knapp oder sind sogar gar nicht mehr in den Verkaufsregalen zu sehen.”

Barun Stjepan plemeniti Rukavina von Morgenstern : “Ist das ein Wunder? In den Zeitungen steht : “Das und das ist wieder knapp!” Es ist doch ganz klar dass dann jeder an sich denkt um noch soviel wie möglich von dem in den Medien als knapp beschriebenen Produkten zu bekommen. Dadurch werden die Produkte noch knapper! Hier sind die Medien maßgeblich schuld an dieser Misere. Die Ukraine gilt als Kornkammer Europas, wo die Lieferketten jetzt natürlich nicht mehr funktionieren. Wer sich dieser Tatsache verschließt oder nur den St. Petersburger und Moskauer Trollfabrik als willige Putin-Hure glaubt, bleibt dann eben ohne diese Produkte. Ich finde diese Panikkäufe selber nicht gut, aber ich verstehe jeden der sich diese Produkte für sich und seine Familie sichert. Was bleibt einem denn anderes übrig? Tageszeitungen als Kloopapier benutzen zu müssen? Sandstrahler? Hochdruckreiniger? Trocknen lassen und abbürsten? Nein, jedem ist der eigene Arsch am Nächsten!”

Klaus von Annern : ”In Deutschland wurde die Meldung einige Zeit zurückgehalten, dass z.B. in Österreich die Menschen die Jodtabletten aus den Apotheken und Drogerien leerkaufen. Was meinst du dazu?”

Barun Stjepan plemeniti Rukavina von Morgenstern : “Die jodhaltigen Tabletten sind so gering dosiert, dass du je nach Dosierung zwischen 250 - 500 Jodtabletten auf einmal zu dir nehmen musst, um auf den notwendigen Jodwert zu kommen, der die Schilddrüse vor der Aufnahme radioaktiven Jods schützt. Radioaktives Jod ist nach einem atomaren Zwischenfall oder nach einem radioaktiven Angriff nur eines von vielen radiokativen Stoffen, die die Gesundheit der Menschen in diesem Fall bedrohen. Es kann dann sinnvoll sein, die Schilddrüse aufzufüllen um wenigstens diesen Stoff aus dem Körper zu halten. Doch mit Jodtabletten ist das kaum möglich. Da ist die Lugolsche Lösung mit 15% Jod wesentlich sinnvoller.”

Klaus von Annern : ”Aktuell gab es den tödlichen Raketenangriff auf den Bahnhof von Kramatorsk. Hierbei weist Russland jegliche Schuld von sich und behauptet, den abgefeuerten Raketentyp gar nicht zu besitzen. Du hast mir bereits im Vorgespräch gesagt dass das eine Lüge ist. Erläutere doch mal bitte nochmals die Beweise.”

Barun Stjepan plemeniti Rukavina von Morgenstern : “Bilder sagen oft mehr als Worte. Natürlich besitzen die Russen die “Totschka-U”. Vermutlich gehen ihnen die “Iskander”-Raketen aus. Schau selbst :

 

Oben : Reste der “Totschka-U”, die bei einem Angriff der Russen auf den Bahnhof in Kramatorsk 50 Menschen getötet hat (darunter fünf Kinder) und 100 verletzt hat. Ein russischer Unmensch pinselte vor dem Abschuss noch “Für die Kinder” auf die Rakete, die ja dann auch 5 Kinder tötete.

Oben : Russen posieren mit der “Totschka-U”-Rakete.

 

Mehr Beweise braucht man ja nicht, wenn die Russen diese ja selbst liefern.”

Klaus von Annern : "Wie kommt es, dass große Teile der Linken sich so schwertun, eine klare Haltung zur neo-imperialen Politik des Kremls zu zeigen – oder sich gar als Schönredner und Verteidiger Moskaus betätigen?"

Barun Stjepan plemeniti Rukavina von Morgenstern : "Offenkundig werden an Russland andere Maßstäbe angelegt als an die USA und die ehemaligen westeuropäischen Kolonialmächte, bei denen der Vorwurf des Neo-Imperialismus rasch bei der Hand ist. Dabei stand der russische Kolonialismus seinen westlichen Rivalen in nichts nach. Das sowjetische Imperium zerfiel später als alle anderen, für Putin die „größte geopolitische Katastrophe des 20. Jahrhunderts.“ Dass die Ukraine und andere ehemalige russische Kolonien auf ewig im Machtbereich des Kremls bleiben sollen, folgt einer neo-imperialen Logik. Dass angebliche „Anti-Imperialisten“ dafür Verständnis aufbringen, ist ein politischer Offenbarungseid. Doch zu der aktuellen imperialistischer Aggression Russlands schweigt die globale Linke seltsamerweise – oder schlimmer noch. Weit davon entfernt, sich mit den früheren und heutigen Opfern des Imperialismus zu solidarisieren, geben die selbsternannten Hüter des planetarischen Gewissens beiden Seiten die Schuld, wechseln das Thema oder stellen sich einfach auf die Seite des Aggressors. Dies ist zum Teil auf den unreflektierten Antiamerikanismus und seinen älteren Vetter, das Antiwestlertum, zurückzuführen. Oberflächliche Verweise auf die gescheiterten Kriege im Irak und in Afghanistan, auf die globale Finanzkrise und andere Versäumnisse werden als Rechtfertigung nachgeplappert. Was bei dieser Argumentation außer Acht gelassen wird, ist, dass keiner dieser Fehler von den Ukrainern oder den anderen gefangenen Nationen verschuldet wurde. Warum sollten sie ihre Freiheit wegen der – tatsächlichen, übertriebenen oder eingebildeten – Fehler anderer opfern müssen? Der gleiche Ansatz stellt die NATO-Erweiterung als ein westliches Komplott gegen Russland dar. Dabei wird die Tatsache ignoriert, dass die ehemaligen Gefangenenstaaten nicht von Waffenherstellern und anderen Strippenziehern in das Bündnis gelockt wurden. Sie sind beigetreten, weil sie Angst vor Russland hatten – und das zu Recht. Ja, diese Länder erwarten von der NATO und der EU Verteidigung und Solidarität: Wohin sollten sie sich sonst wenden?"

Klaus von Annern : "Es gibt ja das Phänomän, dass sich sowol Linke als auch Rechte auf die Seite Russlands stellen. Wie passt das zusammen?"

Barun Stjepan plemeniti Rukavina von Morgenstern : "Bei den Rechten ist es noch dümmer. Wenn man nun mal die Sichtweise eines Rechten nach 1945 und dessen Terminologie nimmt muss man sich wundern, dass sie sich auf die Seite dessen stellen, "die Deutsche nach Sibirien deportiert haben, deutsche Gebiete nach 1945 abgetrennt haben, die Grenzen Polens nach Westen auf ehemalig deutsches Gebiet verschoben haben, 45 Jahre einen Marionettenstaat der UdSSR, genannt DDR, installiert hatten, deutsche Frauen massenweise vergewaltigt hatten, ..." usw. usw. Genau die, die seit 1945 diese Terminologie benutzten, stellen sich jetzt auf die Seite Russlands? Man fasst sich an den Kopf!"

Klaus von Annern : "Verwischt denn die Grenze zwischen Rechts und Links im Fall Russlands?"

Barun Stjepan plemeniti Rukavina von Morgenstern : "Wieso verwischt und warum nur im Fall Russlands als Nachfolgestaat der UdSSR? Die Einen sind nationale SOZIALISTEN (Nazis) und die Anderen sind rote SOZIALISTEN (Kommunisten). Das ist alles der gleiche Kern und Ursprung! Aber diese Wahrheit nimmt man ja nicht in den Mund. Schau dir doch einfach mal an welche Politiker und fast alle deren Mitglieder sowie Einzelpersonen der anderen Parteien Putin unterstützen, ihn verstehen mit ihm sympathisieren oder gar seine Aggression gegen die Ukraine befürworten.”

Klaus von Annern : “Das wären?”

Barun Stjepan plemeniti Rukavina von Morgenstern : “AFD : Tino Chrupalla, Alexander Gauland, Alice Weidel  und im Grunde fast alle AfD-Politiker. CDU / CSU : Michael Kretschmer, Horst Seehofer, Lothar de Maizière, Peter Gauweiler. FDP : Christian Lindner, Wolfgang Kubicki. SPD : Gerhard Schröder, Frank-Walter Steinmeier, Klaus von Dohnanyi, Gernot Erler, Matthias Platzeck, Manuela Schwesig, Günter Verheugen. DIE LINKE : Gregor Gysi, Oskar Lafontaine, Sarah Wagenknecht, Sevim Dagdelen und im Grunde fast alle Die Linke-Politiker.”

Klaus von Annern : "Ich habe mich schon immer gefragt, warum es in Deutschland zwar eine “Antifa” (Anti-Faschisten) gibt, aber keine “Antina” (Anti-Nazis) gibt?"


Barun Stjepan plemeniti Rukavina von Morgenstern : "Tja, "Antina" würde es ja bestens treffen. Faschisten gab es im III. Reich nur, wenn sich mal eine italienische Delegation auf dem Boden des III. Reiches befand. Begonnen hat das in der ehemaligen DDR gegen "Faschisten" zu wettern, und nicht gegen die nationalen SOZIALISTEN (Nazis), obwohl diese ja gemeint waren. Den National-SOZIALISTISCHEN Bezug vermied man da tunlichst. Es war da einfacher es den Faschisten in die Schuhe zu schieben, die in Italien und von den Italienern besetzten Gebieten agierten und definitiv nicht im III. Reich! Aber was sind schon Tatsachen, wenn diese ignoriert werden mussten um sich selbst in einem besseren Licht darzustellen und diese Zusammenhänge vertuscht werden mussten?”

Klaus von Annern : "Anscheinend müssen Begriffe neu definiert werden ... . Kommen wir noch einmal auf die Nichtdenker zurück. Was sagst du zu den offensichtlichen Fälschungen, mit denen sie versuchen die schlichten Gemüter für sich zu gewinnen? Aktuell kursiert ein angeblicher Komparsenaufruf des ZDF für gestellte Berichterstattung aus der Ukraine!”

 

Barun Stjepan plemeniti Rukavina von Morgenstern : “Ja. Es wurde ein Sharepic geteilt, in dem behauptet wurde dass das ZDF angeblich Komparsen sucht, um den Angriff des russischen Militärs auf Mariupol nachzustellen, da kein Originalmaterial zur Verfügung stehen würde. Es handelt sich aber um eine offensichtliche Fälschung : mehrere Rechtschreibfehler, Sachfehler und ein Kurzlink auf eine nicht mehr vorhandene Stellenanzeige, in der nicht einmal nach Komparsen gesucht wurde, entlarvt das Sharepic als plumpe Fälschung.
„Um die Grausamkeiten der russischen Invasion in der Ukraine authentisch, zwecks Liveberichterstattung, nachzuspielen benötigen wir 300 männliche Komparsen.“ So die Einleitung der gefälschten Stellenanzeige, inklusive Kommafehler (fehlendes Komma hinter „nachzuspielen“). Für drei Tage im Aptil (sic!) bekämen die Komparsen 100 Euro pro Tag und 20 Euro Fahrgeld.
„Dieses ist als Doku im Auftrag von ZDF gedacht, um die Verbrechen russischen Militärs in Mariopol für die Tagestheman und den Weltspiegel nachzugestalten, da leider Originalmaterial nicht vorhanden ist.“
„Mariopol“ statt „Mariupol“ und „Tagestheman“ statt „Tagesthemen“, doch in dem Satz finden sich auch noch zwei Sachfehler:
Sowohl Tagesthemen als auch Weltspiegel werden von der ARD produziert, nicht vom ZDF.
Bleibt noch die Kurz-URL, hinter der sich ein Formular verbergen soll: Diese führt zu einer Stellenanzeige auf Stepstone, die jedoch mittlerweile gelöscht wurde. „Aha, die haben wohl schon ihre Komparsen gefunden“, mag sich der durchschnittliche Verschwörungserzähler, der glaubt, dass alles ohnehin inszeniert sei, denken, doch weit gefehlt, denn die Anzeige ist in der Wayback Machine einsehbar.
Ein weiterer Fehler der Fälscher ist, dass ZDF.enterprises seit dem 1. April ZDF Studios GmbH heißt.
Das Sharepic wird ausnahmslos von NutzerInnen verbreitet, die auch in vielen anderen Beiträgen der Meinung sind, dass beispielsweise die NATO und die Ukraine den Krieg provoziert haben, wahlweise auch glauben, dass es gar keinen Krieg gibt und/oder alles nur inszeniert wurde – und führen dann als „Beweis“ diese Stellenanzeige des ZDF an, welche sich mit nur sehr geringem Aufwand als Fälschung entlarven lässt.
Das Problem ist eben nur, dass selbst wenn zu Dummheit auch noch Blödheit kommt es auch dann noch leichtgläubige oder in ihrer wirren Ideologie verblendete Menschen gibt, die das nicht erkennen und das auch noch glauben!”

Klaus von Annern : ”Was meinst du zum  Video von Xavier Naidoo?

Barun Stjepan plemeniti Rukavina von Morgenstern : “Tja, gute Frage. Einerseits scheint er wohl durch seine ukrainische Frau aufgewacht sein und hat wohl die russische Propaganda der St.Petersburger und Moskauer

 

Trollfabriken durchschaut, die hinter den ganzen Verschwörungstheorien standen. Andererseits vermisse ich die deutliche Distanzierung von der "Reichsbürger“-Ideologie und Verschwörungstheorien sowie die Löschung seiner Lieder, die als homophob, antisemitisch, rechtspopulistisch und rassistisch eingestuft werden. So richtig distanziert hat er sich von der Leugung der COVID-19-Pandemie, der Verbreitung der QAnon-Ideologie und weiterer wissenschaftsfeindlicher Positionen nicht. Das war alles eher halbherzig. Was mich sowieso erstaunt : der hat jahrelang gegen die aus Mannheim stammende Industrial Band Genocide Organ gehetzt und diesen homophobe, antisemitische, rechtspopulistische und rassistische Ideologien und Ansichten vorgeworfen, die er seit Jahren selber entweder in seinen Liedern oder persönlich selber vertrat. Sehr merkwürdiger Mensch dieser Xavier Naidoo!”

Klaus von Annern : ”Es kursiert u.A. bei Facebook eine Liste mit angeblichen Kriegsbeteiligungen der NATO / Amerikaner. Du sagtest mir im Vorgespräch etwas über die Kriege und Besetzungen der Russen im letzten Jahrhundert.”

Barun Stjepan plemeniti Rukavina von Morgenstern
: “Die Gläubigen der St. Petersburger und Moskauer Trollschulen verbreiten diese Liste zu gerne, doch schauen wir doch mal was die Russen so alles an Kriegen, Niederschlagungen von Freiheitsbewegungen und Okkupation im letzten Jahrhundert bis heute auf dem Kerbholz haben :

1918 : Estland
1918 : Lettland
1918 : Litauen
1918 : Finnland
1918 : Polen
1918 : Ukraine
1918 : Weißrussland
1918 : Moldawien
1918 : Georgien
1918 : Aserbaidschan
1918 : Zentral Asien
1918 : Tuwa
1921 : Mongolei
1924 : Georgien
1924 : Estland
1929 : China
1938 : Japan
1939 : Polen
1939 : Finnland
1940 : Estland
1940 : Litauen
1940 : Lettland
1940 : Rumänien
1942 : Ukraine
1944 : Bulgarien
1944 : Ungarn
1944 : Japan
1944 : Serbien
1944 : Montenegro
1944 : Mazedonien
1944 : China
1944 : Baltische Staaten
1944 : Polen
1945 : Kroatien
1945 : Slowenien
1950 : Korea
1953 : DDR
1956 : Ungarn
1960 : Vietnam
1960 : Laos
1967 : Israel
1968 : Tschechoslowakei
1969 : China
1975 : Äthiopien
1975 : Angola
1977 : Somalia
1979 : Afghanistan
1990 : Baltische Staaten
1990 : Georgien
1990 : Aserbaidschan
1992 : Moldawien
1992 : Tadschikistan
1992 : Nördlicher Kaukasus
2008 : Georgien
2014 : Ukraine
2015 : Syrien
2022 : Ukraine

Noch Fragen?”

Klaus von Annern : ”Intelligente Menschen dürften eigentlich keine mehr haben. Was sagst du zu dem realitätsfremden offenen Brief an Kanzler Scholz?

Barun Stjepan plemeniti Rukavina von Morgenstern : “Den von Walser, Schwarzer, Nuhr usw.? Die übliche Achse des Öden, möchte man meinen. Was aber fordern sie nun, die selbsternannten Retter des Weltfriedens? Sie fordern einen Lieferstopp schwerer Waffen, damit der russische Präsident keinen Anlass für eine Ausweitung des Krieges auf Nato-Territorium bekäme. Dabei wissen sogar notorische Schulschwänzer: Leute wie Putin schaffen sich ihre Anlässe selber, weshalb davon auszugehen ist, dass der nächste Sender Gleiwitz schon ausgesucht worden ist, zum Beispiel in Transnistrien. Einfaltspinsel wie die oben benannten muss man hierzulande dagegen nicht lange suchen. Sie standen schon immer Gewehr bei Fuß, wenn es darum ging, das völkische Kollektiv im Schatten echter oder eingebildeter Gefahren mit schweren Worthülsen aufzurüsten. Der Offene Brief von deutschen “Intellektuellen” lässt einen sprach- und ratlos zurück. Er ist so dumm, aber auch so empathielos und von Hass auf die Ukrainische Bevölkerung, aber auch auf die Freiheit geprägt, dass ich dazu gar nicht so viel sagen und schreiben möchte. Dass ich, teilweise langjährige, Facebook-Freunde, aber auch - wenige - reale Freunde habe, die ins selbe Horn stoßen, macht mich schier fassungslos!  Wenn dein "Friedens-Aktivismus" so aussieht, dass du freie Menschen aufforderst, sich beim Angriff durch Diktaturen zu ergeben, dann setzt du dich nicht für "Frieden" ein, sondern für das Recht des Stärkeren. Wenn zur Dummheit auch Blödheit kommt, hauen z.B. unsere DIE LINKE Volksvertreter auch mal sowas raus :  "Die Verteidigung der Ukraine eskaliert!" Diesen Satz muss man in seiner ganzen Dummheit genießen. Russland legt die Ukraine in Schutt und Asche, reiht ein Kriegsverbrechen an das andere, aber für DIE LINKE eskaliert die Ukraine!!!”

Klaus von Annern : ”Nicht nur DIE LINKE, auch die Friedensbewegung wird ironisch gesagt der Ukraine niemals die russische Aggression vergeben. Waren denn im II. Weltkrieg Churchill und Roosevelt nicht sehr dumm gewesen? Hätte denn ein offener Brief von Roosevelt und Churchill Hitler nicht so beeindruckt, dass dieser sofort den II. Weltkrieg Krieg beendet hätte? Auch das ist natürlich ironisch gemeint ... . Zurück zum Sampler. Aktuell sitzt du am vierten und letzten Teil. Was kannst du mir dazu berichten?

Barun Stjepan plemeniti Rukavina von Morgenstern : “Ich war ja selbst überrascht, wie viele Bands noch an dem Sampler interessiert waren, so dass aus zwei geplanten drei wurden und ich nun an Teil 4 sitze. Das interessanteste, was ich zu diesem Teil sagen kann, ist dass ein Lizensierungsverfahren für eine sehr sehr sehr sehr sehr große Band für Teil 4 läuft. Aktuell hat die zuständige Dame der Plattenfirma alles an das Management geschickt. Jetzt gilt es abzuwarten, was die sagen. Ich bin aber zuversichtlich.”

Klaus von Annern : ”OK, bin gespannt um wen es sich handeln könnte. Was sagst du zur russischen Parade vom 9. Mai?”

Barun Stjepan plemeniti Rukavina von Morgenstern
: “Die Russen feiern auch wenn sie aktuell nichts zum Feiern vorweisen können, sie feiern eine Armee, die aktuell wie die Fliegen sterben. Sie zeigen irgendwelche Waffen, während 35 Millionen Russen noch nicht mal ein WC im Haus oder der Wohnung haben, 47 Millionen Russen ohne warmes Wasser auskommen müssen und 22 Millionen Russen noch nicht einmal eine Zentralheizung besitzen!”

Klaus von Annern : ”Welch ein tolles Land, hahahahaha. Mögen alle Schwurbler, Verschwörungstheorethiker und Putinhuren auf ewig diesen Luxus in ihrem gelobten Land genießen können. Was kannst du ahnungslose, planlosen, ... ja selbst den Nichtdenkern, Putin-Huren und Gläubigern der St. Petersburger und Moskauer Trollfabrik über die tatsächliche Geschichte der Ukraine seit dem Zusammenbruch der Sowjetunion sagen?”

Barun Stjepan plemeniti Rukavina von Morgenstern
: “Fangen wir einfach von Vorne an. Die Ukraine wurde nach einem Referendum im Dezember 1991 mit 90,3 % der Stimmen der Bevölkerung unabhängig. Da nur 72,7 % der Bewohner der Ukraine Ukrainer sind und 22,1 % Russen (Volkszählung 1989) sieht man schon dass nicht nur Ukrainer dafür sein konnten, sondern auch andere, vornehmlich Russen. Selbst wenn man 100 % der Stimmen der Moldauer, Belarussen, Krimtartaren, Bulgaren, Ungarn, Polen, Juden und Armenier zusammen nimmt, kommt man auf nur 4,1 %, d.h. es sind immer noch grob 13 %  von insgesamt 22,1 % der Russen, die ebenfalls für die Unabhängigkeit der Ukraine gestimmt haben. Die Voraussetzung ist natürlich dass auch alle Ukrainer für die Unabhängigkeit gestimmt haben.
Die Atomwaffen der Sowjetunion wurden auf vier Staates aufgeteilt : Russland, Ukraine, Belarus und Kasachstan. Die Ukraine wurde plötzlich mit 1832 Nuklearsprengköpfen der Staat mit dem drittgrößten Kernwaffenarsenal. Die Ukraine erklärte sich einverstanden, ihre Kernwaffen den Russen abzugeben, was auf dem Budapester Memorandum am 5. Dezember 1994 in Budapest als Vertrag unterzeichnet wurde. Im Memorandum verpflichteten sich Russland, die Vereinigten Staaten von Amerika und das Vereinigte Königreich gemeinsam gegenüber Kasachstan, Belarus und der Ukraine in jeweils drei getrennten Erklärungen, als Gegenleistung für einen Nuklearwaffenverzicht die Souveränität und die bestehenden Grenzen der Länder (Art. 1) zu achten. Dabei wird auf die Schlussakte von Helsinki verwiesen. DAS ist wichtig zu betonen und noch einmal hier zu wiederholen : die Russen gaben den Ukrainern die Garantie, niemals das Gebiet der Ukraine anzugreifen! Artikel 2 bestätigt die schon bestehende Verpflichtung zur Enthaltung von Gewalt und verweist auf die Charta der Vereinten Nationen als Grundlage für die Gewaltanwendung. Artikel 3 verpflichtet mit erneutem Verweis auf die Schlussakte von Helsinki die Signatarstaaten zur Enthaltung von der Ausübung ökonomischen Zwangs, um die Souveränitätsrechte der Ukraine den eigenen Interessen zum eigenen Vorteil unterzuordnen. Artikel 4 verpflichtet die Signatarstaaten, den Sicherheitsrat der UN unmittelbar zur Unterstützung der Ukraine einzuschalten, falls diese mit Nuklearwaffen bedroht würde. Artikel 5 verpflichtet zur Enthaltung vom Einsatz von Nuklearwaffen insgesamt. Artikel 6 enthält das Versprechen, sich bei Konflikten zu beraten (was die USA und England auch aktuell machen). Bis 1996 wurden alle Kernwaffen der früheren Sowjetunion nach Russland gebracht, das als „Fortsetzerstaat“ der UdSSR das Recht auf den Besitz von Atomwaffen hat. Das Dokument wurde von allen beteiligten Ländern unterzeichnet und als völkerrechtlicher Vertrag bei den Vereinten Nationen hinterlegt. China und Frankreich gaben zur Sicherheitsgarantie der Ukraine eigene Erklärungen ab. Wer sich hier nicht schon sagt : "Moment mal, die Russen haben in dem Vertrag doch die Ukrainer nicht nur um ihre Atomwaffen betrogen, sondern mit ihrem Angriffskrieg auch gegen diesen Vertrag verstoßen.", dem spreche ich bereits hier die Intelligenz ab.
OK, weiter : Leider haben sich - wie in anderen postkommunistischen Staaten auch - die alten kommunistischen und pro-russischen Kader mitsamt der dazugehörigen Korruption gehalten. Erst bei der Präsidentenwahl 2004, der sogenannten orangenen Revolution, setzte sich der westlich orientierte Präsidentschaftskandidat Wiktor Juschtschenko gegen so einen alten pro-russischen Kader (Wiktor Janukowytsch) durch. Leider ist es oft so, dass demokratische politische Parteien sich oft nicht in der politischen Wirklichkeit wiederfinden, wenn sie plötzlich an die Macht kommen. So war es auch in der Ukraine mit den Protagonisten des orangenen Lagers  Juschtschenko und auch Julija Tymoschenko. Das Ergebnis war, dass die Ukrainer dieser politischen Situation überdrüssig 2010 wieder den pro-russischen Janukowytsch ins Präsidentenamt wählten, der aber auch nicht besser war. Daraufhin begannen 2013 die Euromaidan genannten Proteste, als die Unterzeichnung der Ukraine unter Druck Russlands ausgesetzt wurde. Die Proteste richteten sich auch gegen die unter Janukowytsch ausufernde Korruption was typisch für aus dem Kommunismus stammende Kader weltweit ist. Im Februar 2014 wurde eine Einigung erzielt, die die Rückkehr zur bis September 2010 gültigen Verfassung vorsah und die Absetzung von Janukowytsch beinhaltete. Dieser tauchte aus Angst vor einem Korruptionsprozess ab und floh nach Russland - man munkelt Milliarden schwer. 2019 wurde er in Abwesenheit wegen Hochverrats schuldig gesprochen.
Jetzt wird es wieder wichtig : Da Russland wieder einen Verbündeten in Person von Janukowytsch verloren hat, begann Russland mit den Vorbereitungen zum heutigen Krieg und annektierte völkerrechtswiedrig die Krim und initiierte und förderte sezessionistische Bewegungen im Osten der Ukraine. NATÜRLICH muss jeder Staat seine territoriale Integrität schützen und es kam zu bewaffneten Zusammenstößen zwischen der ukrainischen Armee und den von den Russen finanzierten Banditen, die sich von der Ukraine lösen wollten. Hier darf man nicht vergessen, dass hunderttausende Ukrainer von diesen Banditen vertrieben wurden und viele getötet. Aber hiervon sprechen die Gläubiger der St. Petersburger und Moskauer Trollschulen, die Putin-Huren und Nichtdenker ja nicht sondern noch schlimmer : hier schon werden die Tatsachen verdreht dass hier die russisch sprachigen Banditen von den Ukrainern ermordet und vertrieben wurden. Soso, haben also die Ukrainer die Kontrolle auf den von den Banditen besetzten Gebieten oder die Banditen selbst? Man kann sich über so viel Dummheit nur an den Kopf fassen!
2018 bereits kam es zu Angriffen der russischen Küstenwache auf ukrainische Schiffe. Am 24.2.2022 begann dann der großflächige Angriff der Russen auf ukrainisches Territorium und um den eindeutigen Bruch des Budapester Memorandum vom 5. Dezember 1994 in dem die Russen den Ukrainer zusicherten, niemals ihr Territorium anzugreifen wenn sie den Russen ihre Atomraketen aushändigen.
Wer das nun mit wachem Geist gelesen hat, dürfte nie wieder die russische Propaganda der St. Petersburger und Moskauer Trollschmieden glauben oder das was die hörigen Putin-Huren und Nichtdenker aus  diesen Trollschmieden nachkauen."


Klaus von Annern : ”Ja, eingeschränkte und von Dritten in die Köpfe implantierte Sichtweisen greifen in der heutigen Zeit massiv um sich. Was sagst du zum ESC? Ist das dieses Mal eine politische Veranstaltung gewesen?”

Barun Stjepan plemeniti Rukavina von Morgenstern : “DIESES Mal? Du vergisst Konchita Wurst. DAS war ebenfalls eine politische Veranstaltung. Ich finde dieses Mal hat zu Recht die Ukraine gewonnen. Ich bin stolz auf Europa, dass die Bevölkerung so gevotet hat. Der deutsche Beitrag war mal wieder peinlich. Ich frage mich wer so einen Mist zum ESC wählt? Da faselt ein in sich gekehrter irgendwas von “Rockstar” ... Um mal Kaya Yanar zu zitieren : “Fresse Arsch, Klamotte Arsch : alles Arsch!” Der sah weder aus wie ein Rockstar noch macht er musikalisch Rock. Meint der das sehen die Voter in den anderen Ländern nicht? Das ist ja wie wenn ein hamburger Fischerchor nen Lied macht in dem sie wünschen ein 80er Jahre Rapper aus der Bronx zu sein und dazu noch nen depressiven Inhalt vermitteln. Mann mann .... Schickt Rammstein oder Scooter und dann klappt es auch mit dem deutschen Beitrag. Selbst Dieter Bohlen, Thomas Anders, C. C. Catch oder Fancy würden aus Osteuropa noch massig Stimmen bekommen.”

Klaus von Annern : ”Hahahahah, genau. Und zum “Dank” für den Sieg der Ukraine bombardieren die russischen Aggressoren das Stahlwerk in Mariupol mit verbotenen Phosphorbomben. Hast du davon gehört dass der russische Aggressor sogar eine der wichtigsten Saatbanken für den Erhalt der genetischen Vielfalt zerstört hat?”

Barun Stjepan plemeniti Rukavina von Morgenstern : “Ja, 160.000 Proben sind durch den russischen Aggressor zerstört worden! Diese Saatbank haben sogar die Nazis 1943 verschont!”

Klaus von Annern : ”Vielen Dank für das Interview:”

Barun Stjepan plemeniti Rukavina von Morgenstern : “Danke meinerseits.”

 

 

 

First publishing : 28.2.2022 I Update : 29.4.2022

[ AGB ] [ Versand ] [ Widerrufsrecht ]
[ Impressum ] [ Datenschutzerklärung ]

Flag Counter 

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.

Datenschutzerklärung Akzeptieren